So funktioniert´s

Bewerten

Registriere dich mit deiner E-mail Adresse und wähle einen Benutzernamen. Oder melde dich über Facebook, Twitter oder einen anderen Dienst an. Alle Angaben werden anonymisiert, ein Rückschluss auf deine Person ist für Dritte nicht möglich. Registriere dich mit deiner E-mail Adresse und wähle einen Benutzernamen. Oder melde dich über Facebook, Twitter oder einen anderen Dienst an. Alle Angaben werden anonymisiert, ein Rückschluss auf deine Person ist für Dritte nicht möglich.
Klicke auf der Startseite auf "Bewertung abgeben" Klicke auf der Startseite auf “Bewertung abgeben”
 Wähle deinen Studiengang, beschreibe ihn und gebe die Daten der Hochschule an. Wähle deinen Studiengang, beschreibe ihn und gebe die Daten der Hochschule an.
Vergib Punkte anhand der angegebenen Kriterien und fülle den kurzen Fragebogen aus. Vergib Punkte anhand der angegebenen Kriterien und fülle den kurzen Fragebogen aus.
Klicke auf Absenden. Nun hast du deine Bewertung abgegeben und vielen Studierenden bei ihrer Suche geholfen! Klicke auf Absenden. Nun hast du deine Bewertung abgegeben und vielen Studierenden bei ihrer Suche geholfen!

Informieren

Klicke auf der Startseite auf “Bewertungen finden”.
Gib ins Suchfeld die Hochschule, die Stadt, das (Bundes-)Land oder den Studiengang deiner Wahl ein.
Wähle die Bewertungen aus, die dich interessieren.
Mit dem Klick auf “Vergleichen” kannst du Bewertungen verschiedener Studiengänge vergleichen.
Klicke auf “Kommentieren”, um eine Frage zu dieser Bewertung zu stellen.

News

Interdisziplinär studieren - ja oder nein?

19. Mai 2014

Interessant finde ich gerade die Beiträge auf ZEIT Online: Im ersten Beitrag („Und was studierst du? KuMuMe!“) werden interdisziplinäre Studiengänge gehyped. Die Argumente: Fächerübergreifende Studiengänge seien anwendungsorientierter, es bestehe eine große Nachfrage von Wirtschaft und Wissenschaft, also späteren Arbeitgebern. Studierende lernen „ zwischen verschiedenen Fachkulturen und Fachsprachen zu wechseln.“
Im zweiten Beitrag äußert sich der Hochschuldozent Manfred Hampe ("Überfrachtet mit Nebensächlichkeiten") ziemlich kritisch anhand der vielen neuen Modestudiengänge mit den klingenden Namen. Anstatt Grundlagen zu vermitteln, sind viele Studienfächer zu sehr an den Interessen von Professoren ausgerichtet, sagt Hampe.


Wie seht ihr das? Studiert ihr bereits interdisziplinär? Oder habt ihr euch für was „solides“ entschieden?
Diskutiert mit uns auf Facebook!

Bild © Randall Munroe; Übersetzung/Grafik (sofern nicht anders angegeben) © Peter Schlömer. Freigegeben unter der Creative-Commons-Lizenz CC-by-nc-2.5.

Neuste Bewertungen

Benutzer-Bewertung
 
2.2 (1)
Benutzer-Bewertung
 
2.2 (1)
Benutzer-Bewertung
 
4.7 (1)
Benutzer-Bewertung
 
4.2 (1)
Benutzer-Bewertung
 
0.9 (1)
Benutzer-Bewertung
 
2.8 (1)
Benutzer-Bewertung
 
2.7 (2)
Benutzer-Bewertung
 
1.9 (1)
Benutzer-Bewertung
 
2.9 (3)
Benutzer-Bewertung
 
4.2 (1)