Kunsthochschule Berlin Weißensee

Studiengang

Kunsttherapie
Studiengangbeschreibung
Masterstudiengang Kunsttherapie, Kolleg an der Kunsthochschule

Institutionsdaten

Stadt
Berlin

Benutzerkommentare

Durchschnittliche Bewertung von: 1 Benutzern

Gesamtbewertung 
 
0.9
Reputation der Professoren 
 
0.5  (1)
Qualität der Professoren 
 
0.5  (1)
Qualität der Betreuung durch die Professoren 
 
0.5  (1)
Qualität der Lehre  
 
0.5  (1)
persönlicher Lernerfolg 
 
1.0  (1)
Bibliothek 
 
0.5  (1)
Internationalität 
 
1.5  (1)
Organisation des Studienganges 
 
0.5  (1)
Vorbereitung auf den Ph.D. (Doktor) 
 
0.5  (1)
Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt 
 
0.5  (1)
Stadt 
 
3.5  (1)
Soziale Aktivitäten 
 
0.5  (1)
Spaß am Studium 
 
0.5  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Reputation der Professoren  
Welchen Ruf haben die Dozenten?
Qualität der Professoren  
Sind die Dozenten am Lernerfolg interessiert?
Qualität der Betreuung durch die Professoren  
Wurden deine Fragen hinreichend beantwortet? Wie wurden deine (Abschluss)Arbeiten begleitet?
Qualität der Lehre  
Angenehme Arbeitsatmosphäre? Gute Vortragsqualität? Interaktion?
persönlicher Lernerfolg  
Hast du das Gefühl, fachlich dazugelernt zu haben?
Bibliothek  
Gibt es ausreichend Bücher? Lernräume? Computerräume?
Internationalität  
Gab es fremdsprachige Kurse? Ausländische Kommilitonen?
Organisation des Studienganges  
Hast du dich durch das Studierendensekretariat gut betreut gefühlt? War der Studiengang sinnvoll aufgegliedert? Wurden dir Fragen schnell und gut beantwortet?
Vorbereitung auf den Ph.D. (Doktor)  
Wurde wissenschaftliches Arbeiten, z.B. Theorie und Methodik, gefördert? Gab es Informationsveranstaltungen?
Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt  
Hast du dir nützliches Wissen für das Arbeitsleben aneignen können? War der Studiengang praxisnah konzipiert?
Stadt  
Wie ist die Wohnungslage und Lebensqualität?
Soziale Aktivitäten  
Gibt es Parties? Sind die Studenten untereinander gut vernetzt? Gibt es Möglichkeiten sich zu engagieren?
Spaß am Studium  
Hast du dich motiviert gefühlt? Hat dein Studium Interesse geweckt?
Persönlicher Bericht zum Master
 Ja
 Nein
 Ja
 Nein
Der/die Nutzer/in ist verpflichtet, den Online-Zugriff nur sachgerecht zu nutzen und er/sie ist für die von ihm bereitgestellten Inhalte allein verantwortlich. Er/Sie wird insbesondere die Zugriffsmöglichkeiten nicht missbräuchlich nutzen und den zum Schutz der Daten anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung tragen. Jede/r Nutzerin verpflichtet sich, das Angebot von meinmasterstudium.de nicht für Werbung auszunutzen, keine unsachlichen, vorsätzlich falschen, ehrverletzenden, verleumderisch, sittlich anstößigen oder pornographischen, Inhalte einzufügen. Er/Sie verpflichtet sich außerdem auf dem Angebot von meinmasterstudium.de bzw. durch sein Handeln und Tun auf meinmasterstudium.de keinen sonstigen Straftatbestand zu begehen und insbesondere keine Rechte Dritter zu verletzten. Der Nutzer stellt den Betreiber von meinmasterstudium.de von allen Nachteilen frei, die ihm durch eigene Vertragsverletzungen oder infolge einer Inanspruchnahme durch Dritte entstehen. Mit der Nutzung von meinmasterstudium.de erkennt der /die Nutzer/In diesen Disclaimer an.
 Ich stimme den Pflichten zu
Kommentare
    Geben Sie bitte den Sicherheitscode ein.
 
 
Kunsthochschule Berlin Weißensee 2015-10-18 23:59:26 Miri
Gesamtbewertung 
 
0.9
Reputation der Professoren 
 
0.5
Qualität der Professoren 
 
0.5
Qualität der Betreuung durch die Professoren 
 
0.5
Qualität der Lehre  
 
0.5
persönlicher Lernerfolg 
 
1.0
Bibliothek 
 
0.5
Internationalität 
 
1.5
Organisation des Studienganges 
 
0.5
Vorbereitung auf den Ph.D. (Doktor) 
 
0.5
Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt 
 
0.5
Stadt 
 
3.5
Soziale Aktivitäten 
 
0.5
Spaß am Studium 
 
0.5
Von Miri    18 Oktober 2015
Top 50 Rezensent  -   Alle Kommentare von mir anzeigen

Persönlicher Bericht zum Master

Beginn des Masterstudiengangs?
Oktober 2015
Ende des Masterstudiengangs?
Oktober 2015
Hast du diesen Master abgebrochen?
Ja
Warum hast du abgebrochen?
Bevor mich das Studium gebrochen hat, bin ich gegangen...
Würdest du das Studium weiterempfehlen?
Nein
Warum würdest du das Studium nicht weiterempfehlen?
Egozentrische und sehr autokratische Institutsleitung. Eigene Meinungen und Ideen der Studenten waren meist unerwünscht. Andere Kunsttherapieinstitute wurden notorisch schlecht gemacht und dafür wurde das eigene Institut wird zum Himmel gelobt! Es wurde altes psychoanalytisches Wissen, ohne Bezug zu aktuellen Forschungsergebnissen oder zur klinischen Realität gelehrt, mit dem ich in der Praxis kaum etwas anfangen konnte. Die sterilen, viel zu engen Schulräume waren nicht geeignet, um Kunst enstehen zu lassen oder in künstlerische Prozesse eintauchen zu können. Alle Dozenten und auch die Supervisoren sowie Selbsterfahrungsleiter standen unter der Fuchtel der Institutsleitung und haben Interna aus den Supervisionen und Selbsterfahrungsgruppen an die "Chefin" berichtet - dies ist absolut unethisch und steht im krassen Gegensatz zu therapeutischen Prinzipien.
Was sind deine persönlichen Erfahrungen mit dem Studium?
Nie wieder!!!
Wem würdest du das Studium weiterempfehlen?
Nur Menschen, die nicht gerne selbst denken und das nachplappern, was ihnen Professoren im Monolog vorkauen.
Wem würdest du das Studium nicht weiterempfehlen?
Ich würde das Studium niemanden empfehlen!
Pflichten des Nutzers/der Nutzerin
Ich stimme den Pflichten zu
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
11
Beitrag melden
 

News

Interdisziplinär studieren - ja oder nein?

19. Mai 2014

Interessant finde ich gerade die Beiträge auf ZEIT Online: Im ersten Beitrag („Und was studierst du? KuMuMe!“) werden interdisziplinäre Studiengänge gehyped. Die Argumente: Fächerübergreifende Studiengänge seien anwendungsorientierter, es bestehe eine große Nachfrage von Wirtschaft und Wissenschaft, also späteren Arbeitgebern. Studierende lernen „ zwischen verschiedenen Fachkulturen und Fachsprachen zu wechseln.“
Im zweiten Beitrag äußert sich der Hochschuldozent Manfred Hampe ("Überfrachtet mit Nebensächlichkeiten") ziemlich kritisch anhand der vielen neuen Modestudiengänge mit den klingenden Namen. Anstatt Grundlagen zu vermitteln, sind viele Studienfächer zu sehr an den Interessen von Professoren ausgerichtet, sagt Hampe.


Wie seht ihr das? Studiert ihr bereits interdisziplinär? Oder habt ihr euch für was „solides“ entschieden?
Diskutiert mit uns auf Facebook!

Bild © Randall Munroe; Übersetzung/Grafik (sofern nicht anders angegeben) © Peter Schlömer. Freigegeben unter der Creative-Commons-Lizenz CC-by-nc-2.5.

Neuste Bewertungen

Benutzer-Bewertung
 
2.2 (1)
Benutzer-Bewertung
 
2.2 (1)
Benutzer-Bewertung
 
4.7 (1)
Benutzer-Bewertung
 
4.2 (1)
Benutzer-Bewertung
 
0.9 (1)
Benutzer-Bewertung
 
2.8 (1)
Benutzer-Bewertung
 
2.7 (2)
Benutzer-Bewertung
 
1.9 (1)
Benutzer-Bewertung
 
2.9 (3)
Benutzer-Bewertung
 
4.2 (1)